Neue Cowboys braucht das Land

SuRT am 03. Oktober: Es gibt 2 neue Sternträger am Himmel der Mannheimer Westernshooter. Ehepaar Räthe wird ins Wettkampfgeschehen eingreifen.

Nach einem halben Jahr wieder ein Update auf dieser Seite. Gründe für die Pause sind vielfältig. Gerade die Datenschutzproblematik wird auch künftig weitere Berichte be- oder verhindern.

Dabei waren die Mannheimer

Starter gerade dieses Jahr im In- und Ausland auf ganz vielen Wettkämpfen enorm erfolgreich!

 

 

34. Unterhebel- und Westernschießen in Saarbrücken 2018

Das kleine CAS Match im Programm von Joseph Hewener`s Traditionsveranstaltung ist ganz sicher eins der schönsten des Jahres.

Dieses Jahr zuerst abgesagt, konnte es zum Glück denn doch bei bestem Wetter und Laune stattfinden.

Beim SB 1848 am Schanzenberg war an diesem 29. September die richtige Truppe zusammen, entsprechend lustig wurde es.

Anteil der CAS-Schützen im Gunfighteranschlag => 42% !

"Gunfighterschmiede Saarland" :-)

Für die 6 tollen Stages zeichnete Jesse Belle heuer alleinverantwortlich.

Sie belegte mit nur 4 sec Rückstand Platz 2 overall hinter Cutter.

Beim anschließenden kleinen Shoot-off setzte sie sich gegen alle sprücheklopfenden Männer durch. ;-)

Hole Hand nutzte die Westerndisziplinen neben CAS.

 

Im Original auf der Seite der Schützengesellschaft 1848 e.V., dem ältesten

Schützenverein im Saarland:

 

"Die Schützengesellschaft Saarbrücken von 1848 e.V. richtet diese mehrtägige Veranstaltung seit über 43 Jahren aus. Zuerst war es eine Veranstaltung, bei der nur mit Vorderladerwaffen geschossen wurde, die immer ab dem 17. Juni ausgerichtet wurde. Dann kam als 2. Veranstaltung im Oktober jeden Jahres das Unterhebelschießen mit dazu. Aus organisatorischen Gründen wurden dann beide Veranstaltungen zusammen gelegt und als Vorderlader- und Unterhebelschießen ausgeführt. Daher die etwas irreführende Angabe als 34. Veranstaltung. Es ist wohl einmalig im Saarland, dass ein derart großes Schützen- und Westernfest über mehrere Tage und diesen Zeitraum von einem Schützenverein ausgerichtet wird, dazu ohne Sponsorengelder und fremde Hilfe. Es gibt Mitglieder, die diese Veranstaltung von Anfang an mitgestaltet haben und nur mit vielen Helfern, die dadurch auch ihre Vereinsverbundenheit bekunden, ist so etwas überhaupt möglich."

 

Vielen Dank an alle Helfer!

Getting A Stand   Ulfborg, Dänemark 2018

Bis zu 650yards/600m ohne Zielfernrohr mit einer Schwarzpulverpatrone

auf verschiedene Distanzen treffen. Angefangen bei 320m - stehend frei!

Pro Schuss 20 Sekunden Zeit nach Aufruf.

Der Austragungsmodus entspricht dem berühmten US-Vorbild.

Dazu kommen über 1000km Anfahrt.

Diese Bedingungen sind keine einfache Herausforderung.

Old Hunter stellt sich ihnen seit der ersten Austragung vor 4 Jahren.

Diese Jahr Ende August/Anfang September zusammen mit Cutter.

Beide benutzten jeweils erfolgreich eine Sharps Modell 1874 in .45-70 Gov.

 

1.Landesmeisterschaft 97-11 / LV9 (Saarland) am 28.04.18

Hier gab es einen Blick in die Zukunft dieser Disziplin.

Es wird künftig deutlichere Unterschiede zum CAS geben.

Zum Teil vergleichsweise große Distanzen (auch für die Pistole),

pistolenlastig, verschiedene Sweeps bzw. Round Count.

Stages werden definitiv anspruchsvoller.

 

Und das macht Spaß?

Ja! :-)

 

Schnellster Schütze war, nicht ganz überraschend, der amtierende Europameister Hell Hound (Helmut Kramer).

Die Traditional-Klasse gewann mit Lyoner Dundee ein weiterer Ausnahmeschütze.

Werner Gölzer und Sabrina Stumpf belegten Platz 2 & 3.

 

Ein Dankeschön an die Organisation und RO´s.

 

Kein leichtes Match, aber ein sehr schönes.

Man freut sich schon jetzt auf die Neuauflage.

 

 

"East Valley"  in Dettwiller, Frankreich   13-14.April

Cornelius Chesterfield hatte hier erstmals ein Match organisiert.

Man spürte förmlich den Elan und die Begeisterung an der Sache die von

Cornelius und seinen Helfern in dieses Erstlingswerk gesteckt wurde.

Wir wurden sehr freundlich aufgenommen, fühlten uns alle wohl und werden wiederkommen.

Bei 45 Startern (eigentlich war bei 40 gedeckelt) gab es nur eine Overall-Wertung.

Bei den 7 Damen siegte Gabi Jöst "Hunting Lady" vor Fabienne Franssen (Luxemburg) und Sabrina Stumpf "Cookie".

Bei den Herren platzierte sich Werner Gölzer "Cutter" vor Fred Deelen "Preacher" (Niederlande) und Michael Kienzle "The Medic".

Un grand merci à Cornélius et à ses collaborateurs.

 

Westernwaffenschießen Heusweiler, 07.April 2018

Bei bestem Frühlingswetter trafen sich hier Jäger, Westernschützen und Schützen ganz anderer Disziplinen um hier gemeinsam an den Start zu gehen.

Die Rehscheibe lochte Klaus Mumme "Sliding Horse" mit absolut perfektem Schussbild. Sein erster Preis -> ein Reh!!!

Die Großkaliber-Speed-Disziplin gewann Werner Gölzer "Cutter".

Aber auch die KK-Disziplin wurde gut angenommen.

Die vom Verein brandneu angeschaffte Silverboy konnte "out of box"

einen guten Eindruck hinterlassen.

 

 

 

Bezirksmeisterschaft Württemberg Western & 97-11

Am 24 & 25. März fand in Besigheim die Bezirksmeisterschaft unter Leitung von Lt. Blueberry statt. Wie in den Vorjahren waren mit Cookie, Rabbit Doc, Big McMikel und Stagecoach Will an beiden Tagen auch einige Mannheimer mit am Start.

"Frozen" war es nicht, sondern eher sehr mild für Januar.

Dieses Jahr waren sieben (!) Nationen am Start.

Leider konnten die beiden Cowboys aus Moskau nicht anreisen, sonst wären es acht gewesen.

Viele neue Gesichter, und auch absolue Schwarzpulverneulinge, mischten sich da mit den "üblichen Verdächtigen".

Colorado führt dieses Match sehr gekonnt weiter.

Ganz einfach war es nicht, es gab kein Clean Match.

Muss es das überhaupt bei Schwarzpulver und 12 Stages?

 

In der1880 Gunfighter gab es einen sehr ehrgeizigen, freundschaftlichen Wettstreit. Hier belegte Shotgun Georg (erstmals hier in dieser Klasse) Platz 3. Ein überglücklicher Mike Rappold (Fumbler) Platz 2. Er entschied somit das "Bruderduell" für sich ;-)

Werner Gölzer (Cutter) auf Platz 1, Overall an zweiter Stelle.

Schnellster Schütze aller Klassen wurde unangefochten Fred Deelen (Preacher), Niederlande.

Stoney hat den Gesamteindruck schön formuliert:

"Ich möchte mich bei Tom Prox, Fearless John, Colorado und allen ROs bedanken. Es war ein tolles Match. In den Possen und bei der Siegerehrung habe ich nur lachende Gesichter gesehen.

Es ist schön, ein Cowboy zu sein."

Wormser Zeitung berichtet über Old Hunter

"WESTHOFEN - Er lebt seine Passion. Es ist für ihn gleichermaßen ein Hobby und ein Sport, wie es Berufung und Beruf fast sein ganzes Leben über war und ist. Johannes Forcht ist Sportschütze, übt mit ganzer Hingabe seit 2007 Westernschießen aus, hatte bis vor kurzem einen Büchsenmacherbetrieb in den Kellerräumen seines Hauses in Westhofen, fertigte schon in jungen Jahren der Lehrzeit zum Elektro- und Maschinenbauer erste historische und moderne Waffen an. Hans lautet sein Rufname, in der Westernszene ist der 65-jährige Rentner aber besser als „Old Hunter“ bekannt.

 

Hans Forcht versinnbildlicht das, was man heute gerne mit „rüstiger Rentner“ umschreibt. Er kann nicht innehalten, braucht seinen Sport Westernschießen, das er seit 2007 mit elf Deutschen Meistertiteln dekoriert in der Disziplin „Action-Cowboy Shooting Duelist“ erfolgreich betreibt, wie andere in diesem Alter ihre tägliche Dosis Kaffeeplausch. Wer ihn in seinem komplett schwarzen Cowboy-Dress mit dem schicken roten Halstuch, der von einem Ureinwohner Amerikas hergestellten Fransenjacke, den zwei mit eigenen Händen nachgebauten Colts der Marke „45er Peacemaker“ am Patronengürtel und der Winchester im Anschlag in Aktion erlebt, erahnt sofort: Hans Forcht hätte wohl auch im Wilden Westen Amerikas Mitte des 19. Jahrhunderts seinen Mann gestanden.

 

„Für meine Ehefrau Hildegard bin ich schon immer ‚der schießende Ehemann‘. Sie toleriert meine Verrücktheit in Sachen Waffen und Sportschießen – auch dafür liebe ich sie“, sagt Hans Forcht. Wie könnte er auch sonst so etwa 4500 Patronen pro Jahr durch die Läufe seiner zahlreichen Waffen feuern, wenn die Rückendeckung der Frau fehlen würde. „Das ginge überhaupt nicht“, bekennt Hans Forcht und verweist auf ein Lebensmotto, das er vom bedeutenden Gelehrten des Renaissance-Humanismus Erasmus von Rotterdam übernommen fest verinnerlichte: „Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.“

Dieses Glück verspürt Hans Forcht, wenn er etwa nach einer gut 600 Kilometer langen Anreise Anfang August 2017 in seinem Opel Vivaro Combi bis ins tschechische Oparany im Camp auf der mehr als zwei Quadratkilometer großen Shooting Range......"

Hier geht es zu dem kompletten Zeitungsbericht von Jürgen Jaap

Winter Trail 2017 der Trail Boss Corporation

 

Allerbestes Wetter und tolle Deko beim Jahresabschluss des offiziellen BDS-Westernschiessens am 04.November in Philippsburg.

Erstmals mit etwas stärkerem Mannheimer Starterfeld bei 114 Meldungen.

Stagecoach Will und Rabbit Doc absolvierten hier zusammen das persönlich erste Clean Match!

Dann gewann ihre Posse noch den Team-Shoot. Posse 2 "zersägte" den Marterpfahl in sagenhaften 10,11 Sekunden!

 

10 Jahresfeier Mannheimer Western Shooter e.V.

Samstag 21.Oktober 2017

LM LV7 Philippsburg 07/08.10.2017

Die 13.Landessmeisterschaften im LV 7 wurden wieder an zwei Tagen ausgetragen, jeweils mit extra Wertung.

 

Dabei sprangen wieder etliche Landesmeistertitel heraus. 2 x erster Platz für Hell Hound und Clean Dad. Jeweils ein erster Platz für Quick Slim, Clean Mom, Long English und A-Men.

 

Silber für Rabbit Doc, Long English und Clean Mom.

 

 

Bronce für Rabbit Doc, Old Hunter und Hole Hand.

 

 

Alles in allem wieder ein sehr gelungenen Veranstaltung mit viel Spaß.

 

Einmalig. Alle Mitglieder des "Kramer Clans" holten am Sonntag , jeweils in Ihrer Klasse, den Meistertitel. Super Leistung und Lohn für Trainingsfleiß!

33. UHR, Schwarzpulver- &Westernwaffenschießen in SB

Das von Joseph Hewener organisierte Westernfest blickt auf eine lange Tradition zurück.

Ein Saarland-Wohlfühl-Match.

Typisch für Veranstaltungen im LV9 sind Weinlaub, eine enorme Gunfighterdichte und beste Laune.

Schön dass Wettervorhersagen so oft daneben liegen, denn es hatte Regen gemeldet - so richtig, richtig viel.

Die Cowboys in Saarbrücken waren aber schneller als der Regen.

Bis der gemütlich einsetzte war das Match fast schon trocken durch.

Tolle Stages, designed by Jesse Belle und Lyoner Dundee.

Im Anschluss ein ungewöhnliches Revolver-Long-Range Side Match aus dem trockenen Unterstand.

So manche(r) war da von den eigenen Treffern überrascht ;-)

Hat Spaß gemacht, sollten wir wiederholen.

 

Das unter den Teilnehmern verloste Custom Gun Rig ging an Max "Long Gun" Nagel. Herzlichen Glückwunsch, Max!

 

Ein Dankeschön an Sunny Coal und Banker Diddi.

BM Württemberg 97-11 in Besigheim

Big Mc Mike war als einziger der MWS bei Lt Blueberry gestartet.

Das gut durchorganisierte Match brachte Mike den Vize-Titel.

12th Open Range Gunfight in Klein-Umstadt /23.09.17

Cologne Western Challenge  23.09.2017

Gunsmoke Reloaded 2017 Heusweiler

Bereits am  09. September traf man sich heuer zum Snake Cash Memorial Match.

Eine sehr angenehme Überraschung war das große Teilnehmerfeld aus Baden-Württemberg.

Eine weitere der lediglich geringe Niederschlag, denn es hatte so richtig Regen gemeldet. Dennoch war man froh um die Pavillions.

Einzig für die ganz großen Cowboys war da recht wenig Kopffreiheit. Sie nahmen das völlig  gelassen. Herzlichen Dank dafür.

 

Die Gunfighter Klasse war, wie schon des Öfteren bei Veranstaltungen in

Heusweiler und Saarbrücken, die stärkste Klasse.

"Gunfighterschmiede Saarland" ;-)

 

Getting A Stand / Ulfborg, Dänemark  September 2017

Tausend Kilometer Anreise, drehende Winde, offene Visierung auf bis zu 656 Yards - und das dann auch noch mit einer Schwarzpulverpatrone!

Ganz sicher keine einfache Aufgabe.

Auf den Spuren der Büffeljäger in den 70ern des 19Jahrhunderts und inspiriert durch die legendäre Sharps Szene aus dem Film Quigley - Der Australier

 

https://www.youtube.com/watch?v=HHBI5fcoiNs

 

findet jedes Jahr in Norddänemark dieses Einladungs-Longrangematch statt.

 

 

 

Hans Forcht "Old Hunter" mit seiner Pedersoli Sharps Model 1874 in 45/70 Government beim  vorletzten  Ziel auf 600Yards/548m Distanz.

Auf dem Bild scheint die Sonne, die Schützen hatten an diesen Tagen aber stark wechselnde Winde/ Wetterbedingungen zu meistern.

Bemerkenswert der Ausgang,

gewonnen hat dieses Jahr mit Petra Loew zum ersten Mal eine Frau.

Gefolgt von ihrem Mann, dem Vorjahressieger.

"14th Days of Truth" European Championchip

Opařany 7.- 13. 08. 2017

Nur eine handvoll motivierter, wetterfester MWS zog aus um sich in Oparany (CZ) mit Cowboys und - girls aus ganz Europa, Australien und der USA zu messen.

Mehr waren allerdings auch nicht nötig um bei diesem tollen Match einige der Topplatzierungen beim Wild Bunch und CAS abzustauben :-)

Allen voran Helmut Kramer.

Erfolgreich waren auch Sabrina Stumpf, Hans Forcht, Werner Gölzer und Stefan Sell.

 

Es war das stärkste Teilnehmerfeld einer EM seit.....???

 

Top-Wetter an den ersten beiden Tagen.

Nach dem WB-Match hatte man immer noch Hunger nach mehr WB.

 

Der zweite CAS-Tag fiel einem Gewittertag mit enormen Regenmassen zum Opfer. Zeitweise Stufe Rot. Die Tschechen unternahmen alles denkbar Mögliche um die Anlage wieder einsatzfähig zu bekommen.

 

Wegen dem Wetter gekniffen hat von den echten Cowboys niemand.

Am nächsten Tag stellten sich dann trotzdem wieder fast 280 wetterfeste Schützen den noch 9 (!) zu bewältigenden Stages.

Diese Aufgabe wurde überraschend fast mit einer gewissen Leichtigkeit gemeistert.

Erst danach sah man einigen Cowboys die abfallende Anspannung nach 26 Stages

(5 Warm Up, 6 Wild Bunch und 15 CAS) denn doch etwas an.

 

Stagedesign, Deko, Veranstalter, Kameradschaft, Anlage - einfach ein

Top Event!

 

Nächstes Jahr findet die EM an gleicher Stelle statt.

Das Wild Bunch Match wird dann von zwei sehr erfolgreichen deutschen Wild Bunch / CAS Schützen gestaltet.

 

Einen besonderen Dank an Colbert und alle Helfer.

Wir kommen wieder!

Deutsche Meisterschaften vom 02. - 05.August 2017

15 Mannheimer Western Shooter hatten für dieses Meisterschaft gemeldet. Sehr erfreulich, 8 schafften es einen Podestplatz zu erringen,

vier sogar auf den ersten Platz und damit zum Deutschen Meister. Simone Steinmann, Sabrina Stumpf, Hans Forcht und Stefan Sell.

 

Stefan ( QUICK SLIM) errang auch den Overall Sieg und war damit aller-schnellster. Daneben waren noch weitere Schützen in den Nebenwettbewerben sehr erfolgreich ( Stefan, Hans, Klaus und Werner).

 

Zweite und Dritte Plätze,Werner Gölzer, Rosa- Maria Kramer, Thomas Kramer, Gerhard Engländer und Klaus Schmierer.

 

Alles in allem ein sehr schönes und erfolgreiches Turnier mit fast idealem Wetter und hervorragender Kameradschaft und Spirit.

 

Genaue Ergebnisse unter www.el-segundo.de

 

Beim Kinderschießen zeigte Jannick Heuwieser schon in dem jungen Alter

ganz besonderen Cowboy Spirit. Hut  ab vor dem jungen Mann!

 

Hier einige Impressionen vom Turnier. Wir freuen uns schon wieder auf die DM 2018, wie immer Anfang August.

 

 

5. LM Saarland Westernschiessen 24.06.21017 Heusweiler

Top Wetter, ein toller Stand und gute Laune - > die CAS Veranstaltungen in Heusweiler sind schon echte Perlen.

Ungewohnte  Sweeps bildeten den roten Faden in diesem Match.

In Kombination mit großen Zielen war das aber kein Problem.

Nach absolut einhelliger Meinung ließen sich die Stages gut schießen.

Das zeigten auch die Stagezeiten und 7 Clean Match!

 

Nach inzwischen doch einigen Jahren in diesem tollen Sport und einer großen Anzahl an Veranstaltungen und Veranstaltungsorten,
sind die Schießtermine im Saarland für mich die heimlichen Highlights.

 

9th HOT                     10 Juni 2017

Traditionell von den MWS immer gut besucht erreichte die neunte Ausgabe 

dieser Bezirksmeisterschaft einen Anmeldungsrekord.

Bestes Wetter bildete zudem den Kontrast zu den verregneten Ständen der Vorjahre, die es den Veranstaltern nicht immer leicht machten.

 

Schon mal vormerken:

Das 10th HOT findet am 7 & 8 Juli 2018 statt. Als Jubiläums-Match über 2 Tage mit 6 Stages am Samstag und 4 Stages am Sonntag.

 

Mundolsheim / Frankreich 27-28.05.2017

Bienvenus à Strasbourg

 

Die Societe de Tir Strasbourg lud zu ihrem 3. CAS Turnier,

wieder über 2 Tage. Nun aber in zwei Possen auf zwei breiten, offenen Bahnen.

Die Cowboy - Section STROSSBURI SHOOTER hatten sich erst am 01.07.2015 gegründet.

Mit viel Elan wurde im November des gleichen Jahres in Zusammenarbeit mit Tom Prox bereits ein Probe-Match durchgeführt.

Mannheimer WS waren von Beginn an zu Gast in Strasbourg/Mundolsheim im Fort Desaix.

Auch dieses Jahr stellten sich Red Suzanne (mit Gray Manni), Cookie und Cutter

den 11 Stages bei hochsommerlichen Temperaturen.

Old Oak Claudee und Bad Joshua führten die Possen an.

Besonders herausnehmen möchte ich an dieser Stelle einmal den schier unermüdlichen Einsatz von Griesly Lady.

Viele wären froh sie könnten 

mit ihrem UHR so schnell  Hülsen leer machen

wie Heidi die wieder einsammelt! ;-)

Hier wurde -wie früher- auch schon mal über etwas weitere Distanzen auf kleinere Ziele geschossen. Gleich drei Bonus-Ziele wollten getroffen werden, eins flog sogar (Tontaubenwippe).

Ein Clean Match gab es nicht, dafür aber glückliche Schützen :-)

Souveräner Overall wurde der Cowboy mit der mutmaßlich weitesten Anreise

 -> Preacher aus den Niederlanden.

 

Wir kommen wieder.

 

Au revoir!

8. Landesmeisterschaft Bawü 97-11          21.Mai 2017

Auf dem Desing des South West Shooting baute auch dieses Jahr die LM 97-11 auf. Zur gewohnten Disziplin wurden von einigen Schützen auch noch

die Test-Disziplinen 1900 und 1917 geschossen.

Allein für 97-11 war der Munitionsaufwand pro Starter mind. 60 Schuss Rifle, 60 Flinte und ca 20 Magazine für die 1911....nur falls mal wieder jemand die Schießbucheinträge für übertrieben hält.

 

9th South West Shooting               20. Mai 2017

Am Aufbautag  noch überwiegend regnerisch, hatte der Himmel denn doch die Gnade perfektes Wetter für das von Lars Dossmann (und den Mannheimern)  veranstaltete WE zu spendieren.

Die Beliebtheit dieser Veranstaltung zeigt sich vor allem an der Geschwindigkeit wie schnell die Starterplätze ausgebucht sind.

Dieses Jahr hatten wir Possen in Rekordgröße bei gewohnt starker Beteiligung der MWS-Vereinsmitglieder.

 

->Bildergallerie 9th SWS <-

Bilder von Andreas Ehrhard


Besuch der MWS im Lager Sersheim / 39. SP Turnier

3:10 to Yuma 2017 in Besigheim

Von Beginn an fuhren Mannheimer zu diesem Match.

Die MWS waren dieses Jahr durch Red Suzanne, Birgitta Schmierer,Rabbit Doc ,Old Hunter und Mountain Ranger vertreten.

vorne v.l.  Rabbit Doc, Red Suzanne und Old Hunter

Das 9th South West Shoot war dieses Jahr noch deutlich schneller ausgebucht als bereits 2016.

Für die 8. LM 97-11 LV7 sind aber nach wie vor Starterplätze frei.

11th Open Range Gunfight   Klein -Umstadt   04.Feb 2017

Dieses - eigentlich kleine- Match hat sich zum Dauerbrenner entwickelt.

Auch dieses Mal mussten leider viele Interessenten wegen hoffnungsloser

Überbuchung abgewiesen werden.

Aus diesem Grund absolvierten wieder 21 Cowboys die Stages bereits am Freitag. Nur so konnten am Ende 57 Schützen starten.

Davon schafften 8 ein Clean Match.

 

11th 1st Frozen Blackpowder Shooting Party 2017 und 7th German Blackpowder Championship

Die härtesten Cowboys (und Cowgirls!) der Szene trafen sich im Januar trotz berechtigter Orkanwarnung in Philippsburg.

Hier ließ man es zwei Tage lang auf 12 Stages so richtig qualmen.

Trotz zahlreicher kurzfristiger Ausfälle wieder ein sehr tolles Match.

Nun unter der Leitung von Colorado.

Die für Schwarzpulverschützen denkbar guten Wetterbedingungen ermöglichten auch Startern mit etwas mehr in der Hülse ein vergleichsweise flottes Tempo.

Am Start waren zudem Cowboys aus Frankreich, den Niederlanden und Österreich.

Der Schütze mit der weitesten Anreise kam aus Moskau.

 

Die noch im Testlauf befindliche Klasse

1880 Gunfighter

war die am stärksten besetzte Kategorie dieser Meisterschaft!

YEEEEHAAAAAAAA!!!

 

Kultig, wie immer, die Unterkunft beim  Texas Club Philippsburg.

 

Die kommenden 1st Frozen Termine stehen bereits bis 2026 fest. :-)

 

Beitragsmärchen 2017

Die Beitragsmärkchen 2017 liegen vor. Nach Überweisung des Jahresbeitrages von

 

                                         60,-€

 

auf Kto. DE 43 6706 0031 0029 4778 09

 

werden diese zugeschickt.

Weihnachtsfeier 2016

01.12.2016 Weihnachtsfeier im Woodfire Saloon in Schwetzingen.

 

26 Mitglieder und Freunde des Vereins waren anwesend. Stimmungsvolles Western Ambiente, zu dem wir natürlich auch mit beigetragen haben. Hat Spaß gemacht.

Wintertrail

Der Jahresabschluß des BDS zog fast einhundert wetterfeste Cowboys am 05. November nach Philippsburg.

Der dieses Jahr schon gewohnte Dauerregen kühlte weder Stimmung noch Sportsgeist.

Interessante Stages, bemerkenswerte Deko.

Die Mannheimer errangen wieder Top-Platzierungen.

 

An dieser Stelle ein ganz, ganz großes Lob an die Schützen der Posse 2.

Trotz so vielen Schwarzpulverschützen und Waffenstörungen derart

flott und reibungslos voranzukommen, konnte nur funktionieren, weil sich alle motiviert einbrachten.

Echte Cowboys :-)

 

Ps.:

Dem Feedback nach der bislang beste Wintertrail!

 

10th Gunfight bei den Open Range Shooters

Am 22.Oktober fanden sich 47 Schützen in Klein Umstadt ein.

Einige hatten bereits vorgeschossen, was den Ablauf rund gestaltete.

Fünf schnelle Stages auf große Plates und das bewährte Büffel-Sidematch.

Aber -> auch an großen Zielen kann Mann vorbeischießen ;-)

 

Gunsmoke Reloaded 15&16 Oktober 2016

Liebevoll dekoriert startete erneut das Gunsmoke Reloaded der

South West Shooting Society in Heusweiler.

Ein stimmungsgelandes Highlight der Westernszene mit abendlicher Live-Musik.

Statt der angesetzten 6 Stages wurden 9 geschossen.

Genau die richtige Mischung aus wenigen anspruchsvollen und mehrheitlich schnellen Stages auf große Ziele.

Daneben gab es wieder einen LongRange Bewerb und ein Pokerturnier.

Messer Joe stellte für Letzteres Sachpreise zur Verfügung. :-)

Ein ganz herzlicher Dank an der Stelle auch an die Helfer(innen) die sich

hier immer wie selbstverständlich engagieren.

Eines der Matches die richtig,richtig Spaß machen!

Wir kommen wieder!

 

 

12. Landesmeisterschaft LV7 Philippsburg  08/09 Oktober

Ein wieder einmal sehr erfolgreiches Turnier konnten unsere Aktiven vermelden:

 

Gleich 9 erste Plätze wurden erreicht, wobei HELL HOUND ( Helmut), LONG ENGLISH ( Gerhard) und CUTTER ( Werner) gleich zweimal erfolgreich waren. Daneben konnten noch CLEAN MOM ( Rosa-Maria), CLEAN DAD ( Thomas) und QUICK SLIM ( Stefan) den Landesmeistertitel sichern.

 

Silber erreichten RED SUZANNE ( Susanne) CLEAN MOM (Rosa-Maria) COOKIE (Sabrina) und RABBIT DOC ( Werner)

 

Bronce, COOKIE ( Sabrina), LAZY TWIN ( Michael) RED SUZANNE ( Susanne) und RABBIT DOC ( Werner)

 

Besonders erfreulich auch in der "Overall" Wertung:

 

Fünf MWS unter den Top Ten ( an der Spitze Helmut und Stefan) am Samstag

 

und Drei MWS unter den Top Five am Samstag!

 

Nächstes Jahr sind wir noch stärker !

32. Unterhebel-und Westernschießen - Saarbrücken 01.Okt

Zum 32. mal organisierten die Saarbrücker um Joseph Hewener diese Westernveranstaltung. Mit dabei auch wieder Cowboy Action Shooting und natürlich eine "Mannheimer Western Shooter -Delegation" .

Wie so oft dieses Jahr regnete es auch bei diesem Match.

Wir hatten trotzdem unseren Spaß mit sechs guten Stages und einem UHR-Shoot-Off.

Für Rabbit Doc und Stagecoach Will war es quasi der erste "Auslandseinsatz" ;-)

Für Cookie der Einstand als RO.

Am Nachmittag hörte der schon fast gewohnte Regen auf und ermöglichte damit einen schönen gemütlichen Ausklang am abendlichen Lagerfeuer.

Cologne Western Challenge  - 24.09.2016

Eine ganz  starke Leistung zeigte hier.......

Nein,

jetzt kommen nicht wie Gewohnt die Mannheimer- Platzierungen,

sondern die Frauen und Männer um Peter „Stain Less Steel“ Kautz und Roger „Pat Bone“ Poullie!

Sehr schönes Match!

Highlights waren dabei die liebevolle, aufwändige Deko und der abschließende Teamshoot.

Belohnt wurden diese Mühen durch 75 Anmeldungen -sehr beachtenswert für eine "Vereinsmeisterschaft" - und zufriedene Cowboys.

Auch hier gingen mehrere Top-Platzierungen an Mannheimer Western Shooter.

Ergebnisse

 

Kino:Die glorreichen Sieben

Zum Kinostart des neuen Westerns trafen sich fünf Mannheimer Western Shooter. ( Nicht im Bild: Branko)

 

Wie wir auch diesmal feststellen dürfen, wurden wir von den anderen Besuchern stets wohlwollend betrachtet und auch das eine oder andere Foto wurde von uns "gewährt"

 

Wir freuen uns schon wieder auf den nächsten Western !

Neue SURT Mitglieder und ROs

Am 18.09.2016 fand in Philippsburg wieder ein SURT und RO Kurs statt.

 

Glückwunsch an die neuen "Full Member" Mitglieder:

 

Dieter HÖHN

Jürgen WEILAND

Wolfgang PFEIFFER

 

NEUE ROs

 

Sabrina STUMPF ( COOKIE)

Stefan SELL ( QUICK SLIM)

Helmut Kramer - Hell Hound  ist erneut Europameister!!!

Vize-Europameister Wild Bunch (Modern) und Shoot-Off Champ!

 

Sabrina Stumpf - Cookie Europameister(in)

 

Werner Gölzer - Cutter Vize-Europameister

 

Hans Forcht - Old Hunter wurde Dritter im SideMatch  Cowboy-Trap.

Europameisterschaft 2016 - Days of Truth, Ungarn

Deutsche Meisterschaft 2016  97-11 und CAS

Deutsche Meistertitel für MWS:

Hemut Kramer - Hell Hound  CAS & 97-11 (Modern)

Stefan Sell - Quick Slim

Werner Gölzer - Cutter

Sabrina Stumpf - Cookie

Topplatzierungen für :

Hans Forcht - Old Hunter / Silber

Thomas Kramer - Clean Dad / Bronze

Gerhard Engländer - Long English / Bronze

Rosa-Maria Kramer - Clean Mum / Platz 4

 

Side Match Sieger:

Old Hunter - Lever Action Rifle / 100m BP & Single Shot Rifle 100 m BP
Hell Hound - Speed-Shoot LA Rifle

Quick Slim - Speed-Shoot Revolver